Besucher  

Heute 18
Gestern 15
Diese Woche 74
Dieser Monat 388
Insgesamt 21896

Aktuell sind 3 Besucher online

   
   

Aktuelles aus der lokalen Presse

19. April 2019

Topaktuelle News bei nordbayern.de
  • Nicht mehr voll auf Draht
    „Voll auf Draht“ _ mit diesem Slogan präsentiert sich die Stadt Roth. Das heißt, reich an Geschichte von leonischen Drähten und Drahtziehern über das Fabrikmuseum bis hin zum Weltunternehmen Leoni, das heute aus dem Draht Kabelbäume für die Automobilindustrie fertigt. Dass auch "voll auf Draht", also "voll gut drauf" und "echt drahtig" hinter dem Motto steht, ist in jüngster Zeit dagegen in und um Roth wohl nicht mehr überall angekommen.
  • Umleitung einen Tag früher beendet
    Die Verkehrsteilnehmer und Anwohner in den Gemeinden Roth, Hilpoltstein und Heideck können aufatmen, schrieb das Staatliche Bauamt Nürnberg an unsere Redaktion. Denn die Umleitung wegen der Umgehung Wernsbach wurde einen Tag früher aufgehoben als geplant. Seit Mittwochabend rollt der Verkehr auf der B 2 wieder in beide Richtungen.
  • Perlen der Klassik bei "Musik im Cafehaus" in Hilpoltstein
    Mit "Unterhaltsame Perlen der Klassik" war die neueste Auflage der "Musik im Caféhaus" in Hilpoltstein überschrieben. Wieder konnte sich Monika Bergauer, Vorsitzende des Hilpoltsteiner Seniorenbeirates, über einen voll besetzten Saal im Hofmeierhaus freuen.
  • Impfpflicht gegen Masern: Diskussion um den Pieks
    Es ist nur ein kleiner Piekser, aber er kann Leben retten. Um diesen Piekser wird gerade heftig diskutiert: Die Impfung gegen Masern hat das Land Brandenburg für alle, die eine Kita besuchen, jetzt zur Pflicht gemacht. In anderen Bundesländern stößt der Vorstoß auf Zustimmung. Im Landkreis Roth und Schwabach sehen Gesundheitsamt, Kinderärzte und Kita-Leitungen die Impfung positiv, die Pflicht dazu aber unterschiedlich.
  • Reinwands Challenge: Das Rad ist die Achillesferse
    Sebastian Reinwand will den Rother Challenge in einer Zeit unter acht Stunden finishen. Auch für den Spitzenläufer ein ambitioniertes Ziel für ein Langdistanz-Debüt. Beim HiRo-Run in Hilpoltstein bereitete sich Reinwand mit einem Koppeltraining vor: Halbmarathon und davor Challenge-Radstrecke.
  • Umwelt-Aktionstag in Thalmässing: Wenn Altes wieder neu wird
    "Fridays for future", unter diesem Slogan protestieren derzeit weltweit Jugendliche für mehr Klimaschutz. "Monday for nature", so könnte man den Aktionstag Umwelt und Natur der Thalmässinger Grund- und Mittelschule überschreiben
  • TV Hilpoltstein darf auf Regionalliga hoffen
    Die Hilpoltsteiner Herren-Reserve hat es geschafft: Mit zwei Siegen in Regenstauf (9:2) und Starnberg (9:4) hat sie den Relegationsplatz in der Tischtennis-Oberliga verteidigt. Nun hat sie Anfang Mai die Chance, in die Regionalliga aufzusteigen.
  • TV Hilpoltstein darf weiter Zweite Liga spielen
    Hilpoltstein ist dem Abstieg entronnen und darf ein weiteres Jahr in der Zweiten Bundesliga spielen. Gegen eine stark geschwächte Dortmunder Mannschaft gewann der TV 6:0 und setzte sich in der Tabelle noch vor die Konkurrenz aus Fulda-Maberzell.
  • Stelen für "Sternenkinder" in Hilpoltstein
    HILPOLTSTEIN. Auf Initiative von Marianne Herzog, der Vorsitzenden des Katholischen Frauenbundes Hilpoltstein, wurde auf dem Friedhof der Burgstadt eine Stele als Gedenkort für sogenannte "Sternenkinder" errichtet.
  • Jazz der Extraklasse mit Hilpoltsteiner Touch
    Mit einem Jazzkonzert der Extraklasse wurde der jüngst fertiggestellte Kulturstadl des Gasthauses "Gutmann Zur Post" eingeweiht. Dabei ging es eng zu, nicht nur in den Reihen der Zuschauer, sondern auch auf der Bühne, denn dort drängten sich nicht weniger als 14 Musikerinnen und Musiker der Formation "DEr-CH-AT-Komplex".
  • Thalmässing: Wenn Grabsteine Geschichte(n) erzählen...
    Die Marktgemeinde will an einem von der EU geförderten Kooperationsprojekt zum jüdischen Leben teilnehmen. Konkret geht es um die wissenschaftliche Untersuchung und Restauration der jüdischen Grabsteine auf dem Friedhof und eine Broschüre zu den sogenannten "Totenwegen" nach Georgensgmünd.

   
   
   
© 2015 K. Winkler, Oberheckenhofen 1, 91166 Georgensgmünd